SportsZone.TV überträgt den HEIDE-CUP 2018

Gespeichert von esesesen_av9s6u79 am Di, 05/01/2018 - 01:34

Kiel/Schneverdingen – Eine große Ehre wird uns zu Teil. Bereits kurz nach dem Launch von SportsZone.TV dürfen wir bekanntgeben, den 10.Internationale Heide-Cup LIVE und EXKLUSIV aus Schneverdingen zu übertragen.

Der Handball Förderverein Schneverdingen präsentiert vom 10. bis 12 August das Jubiläumsturnier in Schneverdingen, mit dem Champions League Sieger HC Vardar Skopje, dem schwedische Meister IFK Kristianstad, dem Tabellenführer der französischen Liga MHB Montpellier, den Füchsen aus Berlin, dem SC DHfK Leipzig sowie dem Lokalmatadoren aus Hamburg. Das Vorbereitungsturnier vor den Toren Hamburgs zählt mittlerweile zu den renommiertesten und am besten besetzten Vorbereitungsturnieren der Welt. Seit dem Jahr 2009 konnten schon 27 Mannschaften aus 11 Nationen in der Heideblütenstadt begrüßt werden.

Michel Hamann (SportsZone.TV): „Was für eine Gelegenheit. Bereits kurz nach dem wir angefragt hatten, dieses tolle Event begleiten zu dürfen, kam auch schon die Zusage. In unkomplizierten Gesprächen mit Wolfgang Mayer bestand auch schon Einigkeit. Es freut mich sehr, dass ich mit meiner noch jungen Plattform die Möglichkeit erhalte, diese Top-Klubs von internationalem Format übertragen zu dürfen. Wir werden unser bestes geben, um den Zuschauern und Fans zu Hause vor den verschiedenen Bildschirmen spannende Bilder aller 9 Partien zu sehen bekommen.“

Wolfgang Mayer (Präsident vom Handball Förderverein e.V./HEIDE-CUP): „Wir freuen uns als Organisatoren sehr, dass alle Spiele unseres Jubiläumsturniers für die Handballfans über Livestream zu sehen sind. Unsere "kleine" Halle mit maximal 700 Plätzen ist meist ausverkauft. Daher waren wir froh als die Anfrage von Michel kam. Gerade im Hinblick auf die Parallelveranstaltung am Sonntag "Helden des Handballs" in der Barclays Card Arena in Hamburg ist der Livestream eine Bereicherung für alle Fans. Wir hatten schon des Öfteren Anfragen von Fernsehsendern und Livestream-Anbietern, die ihre Dienstleistungen jedoch immer verkaufen wollten. Dies kam für uns als gemeinnütziger Verein jedoch nie in Betracht. Daher unterstützen wir das Pilotprojekt von Michel und freuen uns gemeinsam auf tolle Spiele in Schneverdingen.“